Vican 110

Biber 110

Die Baureihe Biber 110 erweitert die Produktpalette von Eschlböck am oberen Ende. Der erste Biber 110 wird auf einen Biber Power Truck Vican mit einem Serienfahrgestell von Volvo der Type FH 16 8×4 und X-High Ausführung aufgebaut. Serienmäßig ist natürlich das Eschlböck Kühlsystem mit Zusatzwasser-Kühler und die große komfortable LKW Kabine mit Kabinenumbau. Ein Motor mit 750 PS und 3550 Nm Drehmoment liefert hier die entsprechende Leistung, und zwar direkt über das Biberpowertruck Getriebe von Eschlböck. Das ermöglicht auch ein Fahren vom Bedienplatz aus ohne dass der Hackrotor ausgekuppelt wird.

Neu bei der 110er Reihe ist der „Z-Rotor“. Die Messerhalter sind zwischen den präzis gefertigten Z-Rotorscheiben gegenüberliegend angeordnet und können wahlweise mit 10 oder 20 Hackmessern bestückt werden. Ergebnis ist perfekt stückiges Grobhackgut.

Technische Daten Biber 110
Einzugsöffnung 95 cm
max. Holzstärke 90 cm
Einzugsbreite 122 cm
Einzugsband Länge 2,05 m
Hacksystem Trommelhacker
Hackmesser (Stück) 10 oder 20
Variabler Messervorgriff

* Abhängig von der Ausstattung ● Serienausführung ○ Zusatzausrüstung gegen Mehrpreis

Technische Daten VICAN
Hacker: Biber Modell 110
Achsenkonfiguration 8×4
LKW-Antrieb Volvo
Hacker-Antrieb LKW-Motor
Antriebsleistung 750 PS
Hubraum 16 Liter
Automatikgetriebe
max. Geschwindigkeit 80 km/h
hintere Achse lenkbar
hintere Achse liftbar
Radstand 3,7 m
Eschlböck Kühlsystem
Zentralschmierung
Gebläse: hydraulisches VARIO Gebläse Zentral
Spaltbiber
Gewicht, ca* 32.000 kg

● Serie ○ Zusatzausrüstung gegen Mehrpreis *Abhängig von der Ausstattung