Spaltbiber

Spaltbiber

Auf den Komfort, dass kein Baum mehr liegen bleibt, möchten Sie als Hackerbetreiber nicht mehr verzichten, wenn Sie den Spaltbiber in Aktion gesehen haben.

Der Spaltbiber arbeitet nach einem neuen Prinzip. Er spaltet von der Seite. Dabei spaltet er leicht und sicher jeden Stammdurchmesser, den der Beschickungs- kran in der Lage ist, in die Ablageschale des Spaltbibers zu legen! Der Beschickungskran hebt den oberen abgespaltenen Holzteil ab und unterstützt damit die Spaltarbeit zusätzlich.

Kein Stamm ist zu dick!

Die Kombination des Spaltbibers mit einer Holzhackmaschine erhöht die Wirtschaftlichkeit der Hackguterzeugung wesentlich: Denn es können in einem Arbeitsgang Übergrößen gespalten und laufend kann Holz in den Hackereinzug gelegt und geschnitzelt werden. Stämme über ein Meter Durchmesser werden ein weiteres Mal zum Spalten in die Halbschale gelegt. Dank Spaltbiber bleibt kein Stamm mehr liegen.

Gewaltige Leistung garantiert!

Über 1.000 m³ fertiges Hackgut in 8 Stunden erzeugte ein Biber 80 RM mit Spaltbiber und 330 kW Antriebsleistung aus 90 cm dicken Fichtenstämmen mit 4 m Länge.

Der Spaltbiber ist auch auf einem Rückewagen oder auf der 3-Punkt-Krankonsole des KRONOS 5000 montiert oder auf einer 3-Punkt-Konsole für Heckanbau oder Frontanbau am Schlepper montiert lieferbar. Nach dem Spalten kann das Holz gut austrocknen und es kann damit sehr hochwertiges Hackgut erzeugt werden.

Technische Daten Spaltbiber 1100
Ablageschalendurchmesser 1,1 m
Spaltkraft bei 180 bar 22 t
Gewicht ca. 1.300 kg
Abmessungen l x b x h (m)
Arbeitsstellung 3660 x 375 x 940
Transportstellung 2300 x 630 x 940
Technische Daten Spaltbiber 900
Ablageschalendurchmesser 0,9 m
Spaltkraft bei 180 bar 22 t
Gewicht ca. 900 kg
Abmessungen l x b x h (m) 2550 x 285 x 1100
Arbeitsstellung Transportstellung 90° geklappt Transportstellung 180° geklappt