Biber6gs

GS-Zertifizierung

In der Forsttechnischen Information 1+2/2014 berichtet Günther Weise (KWF Groß-Umstadt) von der GS-Prüfung bei Eschlböck:

“Zum Ausgang des alten Jahres konnte die GS-Prüfung des Buschholzhackers Eschlböck Biber 6 erfolgreich abgeschlossen werden. Bereits im Frühjahr waren die GS-Zertifikate für die Hackerbaureihen Biber 2,3,5 und 7 erteilt worden und nach diesen erfolgreichen Prüfungen erschien es allen Beteiligten naheliegend, auch die neue Baureihe Biber 6 von der DPLF auf ihre Arbeitssicherheit überprüfen zu lassen und dies auch durch das GS-Zertifikat zu dokumentieren. Die bewährte gemeinsame Arbeitsgruppe  von KWF und DLG nahm daher den neuen Typen der Baureihe Biber 6 bei Eschlböck in Augenschein und konnte auch dieser Maschine ein gutes Prüfzeugnis ausstellen. Auf dieser Basis erfolgte dann die Zertifizierung durch die gemeinsam von KWF und DLG betriebene Deutsche Prüf- und Zertifizierungsstelle für Land- und Forstwirtschaft DPLF. Diese hat damit die gesamte Palette der handbeschickten Hacker von Eschlböck auf Sicherheit geprüft.”